Header Ads

Goldmuseum Theuern Thüringen

Goldmuseum Theuern

Wer von euch hat nicht schon einmal "Goldrausch in Alaska" gesehen?! Jeder Mann hat in seinem Leben mal Lust Gold zu schürfen ? Waschen? mhh, wie nennt es sich eigentlich? Schürfen die in den Bächen oder Waschen Sie? Wie lange braucht man um was zu finden? Wird man Reich? Gleich vorne weg, wer Geld damit verdienen möchte, ist  in Deutschland, in Sachen Gold suchen fehl am Platze, da tut es dann eher Australien oder wie in der Sendung, nach Amerika zu fliegen sein Glück zu versuchen. Dr. Markus Schade beantwortet diese die Fragen in seinem Goldmuseum in Theuern Thüringen. 
Die Führung hat mir sehr gut gefallen, man merkt das Herr Schade das wirklich mit Leidenschaft macht, sehr schöne Exponate befinden sich in im Museum. Im Mittelalter wurde im Thüringerwald sehr viel Gold gesucht und gefunden, was mir gefallen hat war die Goldwaschrinne aus dem Mittelalter.

Auf seine Seite findet Ihr weitere Informationen, Goldwaschen mit Herrn Schade ist auch möglich allerdings erst ab 10 Personen, es muss sich auch rechnen, schließlich ist in dieser Zeit das Museum geschlossen. 

Wenn man etwas Ahnung hat, kann man sich auch Waschpfannen und das ganze Equipment im Museum Ausleihen und/oder Kaufen, eines vorweg, Goldwaschrinnen sind verboten in Thüringen also schön mit der Pfanne auf die alte Art Waschen, das kann teuer werden, so viel Gold werden ihr gewiss nicht schürfen, wie die Strafe dann kostet. 
Wer Interesse hat meldet sich bei uns, Wir würden gerne 10 Mann zusammen bekommen um einen Tag so richtig wie man es als Mann einmal tun sollte Gold zu Waschen. Wenn wir die 10 Personen voll bekommen, dann spendiere ich die Thüringer Rostwürste zum Mittag.
Öffnungszeiten:
• täglich 9.00 – 17.00 Uhr
(Wegen Personalmangels wird das Museum ab und zu bei Exkursionen während der Öffnungszeiten kurzzeitig geschlossen. Kurzfristige Anfragen vermeiden eventuelle Wartezeiten.)
• von Ende Oktober bis Anfang Dezember nur nach vorheriger Anmeldung





Eintritt:
• Erwachsene               3,00 € oder 0,2 g Gold
• Jugendliche                1,00 € oder 0,1 g Gold 
(bis 18 Jahre)
• Kinder (bis 6)             frei
  sowie 3 und mehr 
  Geschwister (bis 18)






Fazit:



Für Biker wirklich einen Stop wert.  Parken genau vor dem Museum, Platz ist genug da. Ich hätte auf jeden Fall noch ne Weile bleiben können,  vor allem die Fragen die man auch hat, von den vielen TV Sendungen, die man eben nicht beantwortet bekommt im TV, werden hier erledigt. Ich hab mir gleich noch ein Buch von Herrn Schade gekauft, denn Bücher schreibt er auch noch zu dem Thema Gold suchen.  


Ein Geologe mit Erfahrungen aus Sibirien, Alaska, Kanada, Australien und Mitteleuropa präsentiert bei jedem Wetter für Einsteiger, Amateure und Profis:

Natur echtes Gold an Original Fundstellen im Thüringer Wald!
Wer Interesse hat einfach bei mir melden, das wird gewiss ein Tag, den Ihr nicht so schnell vergisst!

Keine Kommentare

Powered by Blogger.