Header Ads

Trike und Bike Day im Haus Oehrenfeld Inklusionsrun 2016 in Darlingerode/Harz

Trike & Bike Day im Haus Oehrenfeld

Inklusionsrun 2016 in Darlingerode/Harz

Trike & Bike Day im Haus Oehrenfeld, Inklusionsrun 2016 in Darlingerode/Harz Bei Mario auf seiner facebook Seite der Bikerranch Hasselfelde entdeckt, wir dachten uns, das ist bestimmt ne nette kleine Ausfahrt, machen wir mit, fahren wir hin.
Sabina und Meinhard Fortschnieder sagten auch zu, also auf in den Harz, Wetter war in Apolda noch "Nett" gewesen, alles sah so aus, als ob es ein frischer aber guter Tag werden wird, über den Kyffhäuser könnteste auch noch fahren, schließlich waren neue Reifen auf dem Bock und die bräuchten mal paar Kurven. So ging es von Apolda über Buttstedt richtung Bad Frankenhausen, wo es schon etwas düsig wurde, die Kurven bis hoch zum Kyffie waren super,
oben angekommen, zu früh! war noch zu und ich brauchte nen Kaffee aber Petra rückte trotzdem ne Tasse raus, was ein feiner Zug war. Es fing dann etwas zu Nieseln an, was mich nicht wirklich störte, wollte ja eh weiter und fuhr dann die 36K runter nach Kelbra, 2 Ampeln und als ich unten in Kelbra war, war ich Nass.
Ich hab mich dann 30 Minuten an den Penny gestellt und gewartet, meine Lady hatte mir übers Telefon Infos geschickt, das der Rotz nur ne Weile geht, sonst hätt ich die Tour abgebrochen, hatte die letzten Monate mehr Stunden mit Regen auf dem Bock verbracht, als manche im Jahr fahren. Richtung Stolberg dann noch nasse Straßen aber in Stolberg ging die Sonnja auf und lachte mal dreckig durch die penetranten Wolken, hat mir Imponiert, feiner Zug, ein zeichen das Sie bei uns ist und uns nicht im Stich lässt :-D
in Stolberg noch ne Pause gemacht und mich mit einem Ostfriesen Pärchen unterhalten, 80 oder so, nette Leute, hamn sich gefreut. Mit der Japanischen Heilkunst, ging es weiter zu Mario auf die Bikerranch

Hasselfelde, Kaffee gepetzt und bisl gequatscht mit Carmen, Mario und den andren Gästen, locker halt wie immer, bin gerne da oben aber selten. An der Rapbodetalsperre vorbei, es war nicht viel los, ich bin dann weiter gefahren runter nach Rübeland nach Blankenburg und ab nach Wernigerode/Darlingerode. Angekommen, wurde ich erst einmal super begrüßt von den V2 Biker Wernigerode e.V. nette Jungs, kamen auf einen zu und begrüßten jeden einzelnen, wirklich nette Jungs.
freudiges beisammen sein und gequatsche Kaffee und Kuchen waren auch Top und für umme, Abends gab es noch volles Programm, wobei wir da nicht mehr dabei waren, der Heimweg war noch ne ganze Strecke, wir sind von Hasselfelde dann in Richtung Heimat gefahren. Dann kamen auch schon Sabina und Meinhard, gleich mal die Bikes inspektiert und nicht vergessen, Bilder Knipsdingsen, immer wichtig, sonst ärgert man sich, das man keine gemacht hat :-D
Die Menschen mit Behinderung wurde langsam auf die Trikes gesetzt, manche mit einem Lifter und es ging dann 15 Uhr Los mit der Ausfahrt, einmal rund um den Brocken und auf nach Hasselfelde zur Bikerranch bei Pullman City, auch da hat es uns an nichts gefehlt.
80 Biker und Triker, Menschen mit und ohne Behinderung, haben jedem das Gefühl gegeben, das wir alle gleich sind und alle dazu gehören. Die V2 Biker Wernigerode haben das mit dem Haus Oehrenfeld das 3. male geplant, die Absperrer waren vom Pahlburger MC und von den V2 Biker Wernigerode, Super gemacht Jungs. Die ganze Planung, die Ausfahrt mit Sommerfest und Live Musik und der ganze Kram hatte sich für alle gelohnt. Die Würfeltricker, ein Trike Club aus Rogätz hatten sich die Mühe gemacht und sind mit Ihren Dicken Schiffen gekommen und haben einige Menschen ne Freude machen können.

Für solche Ausfahrten ist es immer ein Gewinn, wenn sich Gespannfahrer und Triker melden, die dann Menschen mit Behinderungen ein Gefühl geben, auf das Sie sich das ganze Jahr freuen, für die Menschen ist es nicht irgend etwas, es ist was ganz besonderes, ein Moment der Freiheit auf der Straße genießen, die man selber nicht mehr eigenständig ausleben kann, Momente die sitzen bleiben und Aufbauen. Wer also ein Gespann hat oder ein Trike, meldet euch, um so mehr dabei sind, um so mehr Menschen kann man aufbauen, es kann jeden mal treffen, das man von einem auf das andre male im Rollstuhl sitzt, und dann nichts mehr geht.

Verlasst euch nicht auf"Irgendwer wird es schon machen" nach so einer Ausfahrt, werdet Ihr merken, das es auch auch gut tut gebraucht zu werden, diese Dankbarkeit von den Menschen, kommt mit absoluter Sicherheit von ganzen Herzen. eines steht fest, wir sehen uns wieder. Ein Dank geht an: 

  • Haus Oehrenfeld und das Ogranisations Team 
  • V2Biker Wernigerode e.V. 
  • Pahlburger MC
  •  Trike Club Rogätz Pahlburger MC
  • Bikerranch Pullman City

und allen andren die ich vergessen habe P.S.: Muss auch einmal gesagt werden, der Bandidos MC Halberstadt war auch anwesend, Sie kamen recht früh und waren auch einer der ersten, als Sie auf den Parkplatz kamen, erst einmal jeden einzeln begrüßt, super nette Kerle, auch wieder der Beweis, das Member von großen MC`s nicht immer warten, bis andre auf einem zu kommen, fand es ne nette Geste, Chapeau!



Keine Kommentare

Powered by Blogger.