Header Ads

Freedom is our Religion 2021

"WELCOME TO THE CITY OF FREEDOM"

Letztes Jahr auf meiner Rückfahrt hatte ich noch einen Unfall, mir war nichts passiert aber meinem Baby, deswegen war bei mir Aufpassen etwas mehr im Kopf als sonst. Bei etwas Nieselregen auf die Piste über Naumburg auf die Autobahn nach Berlin, die Freude war da wieder einige Jungs zu treffen die man so kennt.




In Berlin angekommen bei Brüdern der "Abtrünnigen"  erst einmal Kaffee gepetzt ging es dann nach Biesdorf zum Startpunkt.
Wetter war wechselnd aber die Stimmung war wieder Bombe, Polizei war dieses Jahr nicht so anwesend wie letztes Jahr, das war entspannt.

Auch dieses Jahr hat man gemerkt, das man sich Gedanken gemacht hatte wie man einiges Verbessern könnte, so hat man vor der Abfahrt nochmal alle zusammen gepfiffen um zu erklären wie das ganz bis zum Brandenburger Tor abläuft. Was ich gute gefunden habe war die koordinierte Ausfahrt vom Parkplatz, das war dieses Jahr Bombe gelöst, Danke dafür.

Ich bin einmal im Jahr in Berlin und deswegen bring ich Ecky dann auch eine Kleinigkeit mit für sein "Santa Ecky kommt" Projekt, es ist nicht viel aber jeder Cent zählt. Wenn Ihr könnt und wollt das Projekt von Ecky „Die Freunde der Straße Berlin/Brandenburg“ nimmt auch Sachspenden, die Hilfe kommt direkt an die Basis. Bei fragen meldet Ihr euch einfach bei Ecky in Facebook. Helfen tut nicht weh ;-)


Natürlich war ich wieder Interessiert ob neue Clubs anwesend waren und ja, es werden immer mehr, genau so muss es sein. Nach oben ist aber noch viel Luft, deswegen bitte ich für nächstes Jahr alle MC`s nach Berlin zu kommen. 

Mit Regen am Start ging es los, die Leute standen an den Straßen, unglaublich wie viele Menschen sich das ansehen wollten.
Am Brandenburger Tor angekommen ging es vorne an die Bühne, verwundert wieder, das sehr wenig Polizei am Start war, das BKA war wie immer auch anwesend aber auch da nur wenige Leute.

Schweigeminute für 9/11 Opfer und die Begrüßung Leitete André Sommer ein, es ging weiter mit Redebeiträgen die echt gut waren. Dieses Jahr wurden die Redebeiträge nicht gestört wie letztes Jahr, anscheinend hat man gelernt.


Auch der Bandidos MC war anwesend, was mir sehr gut gefallen hat waren die Shirt`s der Jungs, da musste man mehrmals hinsehen, einfach geil gemacht, Gruß an den Macher der Shirt`s : "Bombe" (Bienchen Eintragen, Chapeau!)




Mein Fazit: Jedes Jahr ne Schippe drauf, es wächst was zusammen gehört. Auf der Autobahn am nächsten tag A9 sah ich noch einige MC`s und andre Biker, selbst die Fahrt auf dem Heimweg war ein Fest, war wirklich ne coole Nummer und ich freue mich auf 2022!




Keine Kommentare

Powered by Blogger.